Romane Kinderbücher Weitere Publikationen Leseproben News & Termine Links & Kontakt

Rezensionen

Ausgewandert -
Schweizer Auswanderer aus 7 Jahrhunderten

Mal erinnern die Porträts in ihrer Kürze an Wikipedia-Einträge, mal geraten sie – wie besonders schön bei einigen Verwandten der Autorin – persönlicher und ausführlicher. Doch es ist die Zusammenschau, die dieses vorzüglich und reich illustrierte Bändchen wertvoll macht: weil sie vor Augen führt, wie viele begabte Schweizer (...) ihre Talente erst in der Fremde entfaltet haben.

Kathrin Meier-Rust in: NZZ am Sontag, 31.8.2014

Autorin Gabrielle Alioth weiss, wovon sie schreibt. Sie hat der Schweiz selbst den Rücken gekehrt, ist vor Jahren von Basel nach Irland ausgewandert und lebt heute nördlich von Dublin. (...) Gabrielle Alioth bietet eine umfassende Übersicht all der Schweizer Auswanderer, die sie in Kategorien einteilt: «Die Genialen», «Im Banne des Orients» oder «Köstliche Klischees». Von vielen hätte man gerne mehr erfahren wollen. So möchte man die Autorin dazu anhalten, diese Biografien weiterzuverfolgen.

Rolf Hürzeler in: Kulturtipp 14/14


Indem Gabrielle Alioth in „Ausgewandert“ einfühlsam und fesselnd den Schicksalen von Schwiezern, die ihre Heimat verliessen, nachspürt, macht sie deutlich, dass die Schweiz noch bis Mitte des letzten Jahrhunderts ein regelrechtes Auswandererland war.

Rita Graf in: Weltbild April 2014

 

Ist es nicht überhaupt die Fähigkeit, in die nicht nur geographische Weite zu denken; den eigenen Horizont hinaus in die Welt zu spannen, von der die meisten dieser faszinierenden – und gut erzählten – Lebenswege handeln? (...) Es findet sich so mancher starke Satz in diesem Buch – was nicht wirklich verwundert. Handelt "Ausgewandert" doch von Menschen, die vor allem eines sind: mutig.

Bernadette Conrad in: St. Galler Tagblatt, 8. August 2014

 

Mal erinnern die Porträts in ihrer Kürze an Wikipedia-Einträge, mal geraten sie – wie besonders schön bei einigen Verwandten der Autorin – persönlicher und ausführlicher. Doch es ist die Zusammenschau, die dieses vorzüglich und reich illustrierte Bändchen wertvoll macht: weil sie vor Augen führt, wie viele begabte Schweizer (...) ihre Talente erst in der Fremde entfaltet haben.

Kathrin Meier-Rust in: NZZ am Sontag, 31.8.2014

 

Gabrielle Alioth hat ein besonderes Gespür für Auswanderergeschichten, denn sie hat selber ihre Heimat verlassen. [mehr...]

Buch der Woche "Ausgewandert" von Gabrielle Alioth


Zurück