Romane Kinderbücher Weitere Publikationen Leseproben News & Termine Links & Kontakt

News & Termine

English Site

Poets Coat

The Poet’s Coat – Der Mantel der Dichterin


Gedichte, Englisch und Deutsch, übersetzt von Fred Kurer, herausgegeben von Irène Bourquin

Waldgut, April2019, Frauenfeld, ISBN 978-3-03740-138-5

Gabrielle Alioth, bekannt als Autorin vieler, meist historischer Romane, legt erstmals Gedichte vor. Die Sammlung The Poet’s Coat ist die lyrische Biographie der Schweizer Schriftstellerin, die seit bald vier Jahr- zehnten in Irland lebt – der dunkle Strom des Lebens, das Grundwasser unter dem Boden, auf dem ihre Romanfiguren wandeln und handeln.

Im Gegensatz zu den auf Deutsch geschriebenen Romanen von Gabrielle Alioth ist bei ihren Gedichten die Originalsprache Englisch.
Für diese zweisprachige Ausgabe wurden die Texte vom Schweizer Anglisten, Autor und Lyriker Fred Kurer ins Deutsche übersetzt.

mehr

Bestellinfo

Rezensionen (folgen)

 

Buchvernissagen:

26. März 2019 (19.00)
Bachletten Buchhandlung, Bachlettenstrasse 7, Basel

25. April 2019 (20.00)
im Kult-Bau, Konkordiastrasse 27, St. Gallen

   
Gallus

Gallus, der Fremde

Lenos Verlag, Basel, September 2018 ISBN: 978-3857874895

Seit über zwanzig Jahren haust Gallus in der Wildnis des Steinachtals, als eines Tages eine Fremde erscheint. Mit ihren Fragen zwingt sie den widerspenstigen Einsiedler, sich an seine Vergangenheit zu erinnern: an den gefahrvollen Weg, der ihn um 590 n. Chr. mit einer Gruppe von Wandermönchen aus Irland in die Vogesen und dann an den Bodensee geführt hat, an ihre gewaltsamen Bekehrungsversuche und vor allem an die Trennung von seinem strengen Lehrer und Gefährten Columbanus. 

Die Geschichte des freiwilligen Exilanten und sozialen Aussteigers aus dem frühen siebten Jahrhundert, der zum Namensstifter St. Gallens wurde, findet ihren Widerhall im Leben der Fremden am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts, die in Irland eine Heimat fand und wieder verlor. Ihre Schicksale verbinden sich über die Zeit hinweg zu einer Geschichte von Emigration, Liebe und Verlust.

mehr

Bestellinfo

Rezensionen

Buchvernissagen:

17. Oktober (19.30) in Basel in der Buchhandlung Orell Füssli, Freie Strasse 17  

24. Oktober (20.00) in St. Gallen in der Buchhandlung Rösslitor, Marktgasse statt.

Lesungen:

11. Januar 2019 (20.00) Heaven’s Pub, Waldeck 95, Himmelried/SO

7. Februar 2019 (19.30) Kantonsbibliothek Frauenfeld

20. Februar 2019 (19.30) Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, Zürich

25. Februar 2019 (19.30) Coalmine Café, Volkart Haus, Winterthur

22. März 2019  (19.00) Hotel Jufa, Vorburggasse 1-3, Meersburg, Deutschland

1. April 2019 (20.00) FREIRÄUME, Hofhalde 5, Konstanz Deutschland

23. April 2019 Stiftbibliothek , St. Gallen

24. Mai 2019 (19.00) Bibliothek Steinach

16. Oktober 2019 (20.00) Stadtbibliothek Kriens

 

in 2020:

7. Februar 2020 (21.15) Hotel Waldhaus, Sils-Maria

   
Frau

Tell - mein Vater

Wer ist Wilhelm Tell? Ein Held? Ein Rebell? Oder ein Mörder, der aus dem Hinterhalt tötet? Warum reden die Leute über ihn, obwohl es ihn gar nie gegeben hat, und warum ist er auf Taschenmessern, Farbstiften und auf dem Fünfliber abgebildet?

Das muss Tim herausfinden. Zusammen mit seinen Schwestern begibt er sich auf die Suche nach den Spuren des Schweizer Nationalhelden und findet heraus, warum Tell auch für ihn wichtig ist.

 

Mit Illustrationen von Laura Jurt
SJW, ISBN: 978-3-7269-0129-5

Ab 11 Jahren

mehr

Bestellinfo

Rezensionen

 

Lesungen aus "Tell - mein Vater"

7. - 9. November 2018 in "Literatur aus erster Hand", Luzern (CH)

   

Veranstaltungen

Lesungen aus "Gallus, der Fremde"

siehe oben

 

8. Februar 2019 (19.30),

Vortrag: Unser Schweizer Standpunkt,
Dichtermuseum, Liestal (Schweiz)

 

4. April 2019 (vormittags)

Lesung am University College Dublin

 

12. September 2019 (19.30)

Lesung aus „Ausgewandert“,
Wohn- und Ortsmuseum Dättlikon (Schweiz), im Rahmen der Ausstellung „Heimat“

   

Schreibkurse

Schreiblust – Schreibweekend

am 2. und 3. November 2019, 

jeweils von 9.30 bis 16.00 Uhr, im Literaturhaus Basel,

in Kooperation mit den alumni Basel, Universität Basel.

 

Der rote Faden – Textwerkstatt

am 12.1., 26.1., 9.2. und 23.2. 2019

jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr, Volkshochschule Basel

im Kollegienhaus der Universität Basel

   

Hochschule Luzern - Design & Kunst

15. - 19. November 2018: Schreibseminar für Illustratoren - Non Fiction

22. - 29. Oktober 2018: Schreibseminar für Illustratoren - Fiction

05./06./12. November und 10. Dezember 2018: Schreibseminar für Objektdesigner